Vorläufiger Verwalter im Flughafenverfahren bestellt

Das Amtsgericht Zweibrücken hat heute Morgen um 11:50 Uhr einen vorläufigen Insolvenzverwalter für die Flughafen Zweibrücken GmbH, die gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat, bestimmt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Rechtsanwalt Dr. Jan Markus Plathner aus Frankfurt mit Büro in Bad Kreuznach bestimmt. Das Amtsgericht hat zugleich weitere Sicherungsmaßnahmen angeordnet; Verfügungen der Schuldnerin hängen von der Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters ab. Der Insolvenzverwalter hat seine Arbeit bereits aufgenommen. Es obliegt ihm zunächst, die wirtschaftlichen Verhältnisse der betroffenen Firma festzustellen.